Marienkrankenhaus Kassel
© 2015 Marienkrankenhaus Kassel
eine Einrichtung der Marienkrankenhaus Kassel gGmbH
Marburger Str. 85, 34127 Kassel
Tel.: 0561 8073 - 0, Fax: 0561 8073 - 4000
E-Mail: info@marienkrankenhaus-kassel.de

Ausbildung

Ausbildung zum/zur Gesundheits- und Krankenpfleger/-in

Die Marienkrankenhaus Kassel gGmbH ist gemeinsam mit den Agaplesion Diakonie Kliniken Kassel und dem Roten Kreuz Krankenhaus Kassel Gesellschafter der staatlich anerkannten Krankenpflegeschule CBG "Christliches Bildungsinstitut für Gesundheitsberufe".
Die Ausbildung dauert drei Jahre und beginnt jedes Jahr am 1. April, am 1. September und am 1. Oktober.  
Die Krankenpflegeschule stellt 195 Ausbildungsplätze zur Verfügung.

Theoretischer und praktischer Unterricht (2.100 Stunden)
Der Unterricht umfasst nach dem Krankenpflegegesetz folgende Wissensgrundlagen:
  1. Kenntnisse der Gesundheits- und Krankenpflege, der Gesundheits- und
     Kinderkrankenpflege sowie der Pflege- und Gesundheitswissenschaften
  2. Pflegerelevante Kenntnisse der Naturwissenschaften und der Medizin
  3. Pflegerelevante Kenntnisse der Geistes- und Sozialwissenschaften
  4. Pflegerelevante Kenntnisse aus Recht, Politik und Wirtschaft
Die Wissensgrundlagen sind nach Themenbereichen und Pflegephänomenen (Internationale Klassifikation für die Pflegepraxis) gegliedert.

Die Schülerinnen und Schüler werden von hauptamtlichen Lehrerinnen u. Lehrern für Pflegeberufe sowie krankenhausinternen und -externen Fachdozenten unterrichtet. Der Unterricht findet hauptsächlich in den Räumen des CBG in der Herkulesstraße statt, einige Unterrichtseinheiten aber auch in der Marburger Straße beim Marienkrankenhaus. Jeder Kurs wird durch eine/einen Kursleiter/in kontinuierlich drei Jahre begleitet.  

Praktische Ausbildung (2.500 Stunden)
Die praktische Ausbildung findet vorwiegend in den Fachabteilungen des Marienkrankenhauses statt.
Ausnahmen bilden der Einsatz in der ambulanten Pflege, der Pädiatrie und der Psychiatrie.
Die praktische Anleitung auf den Stationen übernehmen Praxisanleiterinnen, Mentorinnen sowie examinierte Pflegekräfte.

Ausbildungsvergütung

Die Krankenpflegeschülerin/ der Krankenpflegeschüler schließt mit dem Marienkrankenhaus Kassel einen Ausbildungsvertrag und erhält eine Ausbildungsvergütung gemäß der AVR Caritas. 

Die Dienstkleidung wird gestellt.

Ihre Ansprechpartnerinnen
Ute Simon-Polak, Leitende Lehrerin für Pflegeberufe
Elisabeth Soose, Leitende Lehrerin für Pflegeberufe
Christliches Bildungsinstitut für Gesundheitsberufe (CBG)
Herkulesstraße 36
34121 Kassel
Telefon: 0561 316 76-0
Telefax: 0561 316 76-11

Sprechzeiten

Montag bis Freitag von 08:30 bis 12:30 Uhr

Wichtig

Wer an der Ausbildung interessiert ist, sollte sich ein Jahr vor Ausbildungsbeginn mit den üblichen Unterlagen an der Krankenpflegeschule (Anschrift CBG s. o.) bewerben.




Ausbildung zum Kaufmann/Kauffrau im Gesundheitswesen

Zurzeit sind im Marienkrankenhaus Kassel alle Ausbildungsplätze vergeben.





Praktikum im Marienkrankenhaus: Einstieg in das Berufsleben

Folgende Praktika können bei uns absolviert werden:

Voraussetzungen für ein Praktikum im Pflegedienst

  • Mindestalter: 16 Jahre
  • gesundheitliche Eignung
  • Einwilligung der Eltern (bei Minderjährigen)
  • Belehrung zum Umgang mit Lebensmitteln nach § 42/43 Infektionsschutzgesetz
  • erfolgreiche Hepatitis-B-Grundimmunisierung
  • Schulpraktikum zur beruflichen Orientierung (vor allem im Bereich Pflege, aber auch andere Abteilungen sind möglich, z. B. Küche oder Verwaltung).
  • Pflegepraktikum
    ·  als Zugangsvoraussetzung zum Medizinstudium
    ·  als Zugangsvoraussetzung für schulische Ausbildungsgänge
  • Jahrespraktikum im Rahmen der Fachoberschule
  • Praktikum im Rahmen der Ausbildung zum Altenpfleger/-in
Als Bestandteil der Berufsausbildung führen wir für die angehenden Altenpfleger/-innen das notwendige Praktikum durch.
  • Weitere Praktika (z.B. im Rahmen von Umschulungen, Lehrgängen, Fachhochschulstudium etc.) können nach Rücksprache ebenfalls absolviert werden.

    Auskünfte:
    Pflegedirektorin
    Antje Blettermann
    Telefon:  0561 8073-1500
    Telefax:   0561 8073-4000 
    E-Mail:     info@marienkrankenhaus-kassel.de

 

Klinisches Praktikum für Personal im Rettungsdienst

Die Praktikumsstellen werden sowohl für die Ausbildung zum Rettungssanitäter als auch zum Rettungsassistenten angeboten.

Je nach Anforderung, Ausbildung und Dauer des Praktikums stehen in unserer Klinik unterschiedliche Bereiche zur Verfügung, wie z.B. allgemeine Pflegestation, Intensivabteilung, Anaesthesieabteilung und Zentrale Patientenaufnahme/Chir. Ambulanz.

Wir arbeiten vorrangig mit den Organisationen des Kasseler Rettungsdienstes (DRK, ASB, BF Kassel, Johanniter) und der Hildegard-Vötterle-Schule Kassel (Rettungsdienstschule im DRK KV Kassel-Stadt e.V.) zusammen.

Freie Kapazitäten stellen wir aber auch gern den Rettungsdienstorganisationen aus dem Landkreis Kassel (z.B. ASB Baunatal, ASB Immenhausen, ASB Lohfelden, ASB Habichtswald, DRK Hofgeismar, DRK Wolfhagen) und anderen Interessenten (DRK-Bildungszentrum Teterow, Bundeswehr) zur Verfügung.

Auskünfte:
Leitung Ambulanz
Thomas Müller
Telefon:  0561 8073-1431 oder -0
Telefax:  0561 8073-4007
E-Mail:     t.mueller@marienkrankenhaus-kassel.de