Marienkrankenhaus Kassel
© 2015 Marienkrankenhaus Kassel
eine Einrichtung der Marienkrankenhaus Kassel gGmbH
Marburger Str. 85, 34127 Kassel
Tel.: 0561 8073 - 0, Fax: 0561 8073 - 4000
E-Mail: info@marienkrankenhaus-kassel.de

Minimal Invasive Chirurgie

Die Chirurgische Klinik setzt bei zahlreichen Operationen auf die Form der minmal-invasiven Chirurgie. Hierbei werden die Operationen nicht mehr durch einen großen Bauchschnitt vorgenommen, sondern mit Hilfe einer Videokamera und von Miniatur-Instrumenten, die über schmale Metallhülsen eingeführt werden. Anwendung findet diese moderne Technik z.B. bei Gallenblasen-,  Blinddarm- und Leistenbruchoperationen.
 
Darüber hinaus ist dieses Verfahren auch für bestimmte Operationen an der Speiseröhre, am Magen und am Dickdarm geeignet. Der Vorteil dieser Technik liegt darin, dass die allgemeine Belastung für die Patienten durch die Operation sehr viel geringer ist. Dadurch wird die Gefahr bestimmter Komplikationen entscheidend gemindert.

Um bei den minimal-invasiven Operationen auch eine möglichst schonende Gewebedurchtrennung zu ermöglichen, wird häufig ein spezielles Ultraschall-Schneidegerät eingesetzt. Die Kombination von modernster Technik und besonderer Erfahrung der operierenden Chirurgen auf dem Gebiet der minimal-invasiven Chirurgie erweist sich als sehr erfolgreich.