Marienkrankenhaus Kassel
© 2015 Marienkrankenhaus Kassel
eine Einrichtung der Marienkrankenhaus Kassel gGmbH
Marburger Str. 85, 34127 Kassel
Tel.: 0561 8073 - 0, Fax: 0561 8073 - 4000
E-Mail: info@marienkrankenhaus-kassel.de

„Es war eine schöne Zeit“

Chefarzt Dr. Matthias Göddecke verlässt das Marienkrankenhaus

Foto Abschied Dr. GoeddeckeKassel, 30. September 2020
Auch die schönste Zeit geht einmal zu Ende. Und so verlässt Dr. Matthias Göddecke zum 30. September auf eigenen Wunsch das Marienkrankenhaus Kassel (MKH), um beruflich neue Wege zu gehen. 15 Jahre war er Chefarzt der Abteilung für Anästhesie und operative Intensivmedizin in dem Akutkrankenhaus auf dem Kasseler Rothenberg. „Als ich 2005 angefangen habe, bestand die Anästhesie-Abteilung aus Herrn Igor Grigorevski und mir. Inzwischen sind es zehn Ärztinnen und Ärzte, die in der Anästhesie des Kasseler Marienkrankenhauses arbeiten. Während fast alle Kliniken Schwierigkeiten haben, Personal zu rekrutieren, war meine Abteilung, außer in der Anfangsphase, immer gut besetzt“, erzählt der 53-Jährige rückblickend.
Auf die Frage, was ihm besonders in seiner Chefarztzeit gefallen habe, antwortet er: „Generell die gute Stimmung im Marienkrankenhaus, besonders innerhalb der Anästhesie-Abteilung.“ Außergewöhnlich sei auch die hervorragende Zusammenarbeit und das kollegiale Verhalten zwischen der Allgemeinchirurgie und der Anästhesie. Besonders froh und dankbar sei er, dass er zweimal für einen Einsatz mit Ärzte ohne Grenzen freigestellt wurde. „Das ist sehr ungewöhnlich für meine Position und in anderen Krankenhäusern schwer vorstellbar."
“Vermissen wird der scheidende Chefarzt nicht nur den Kontakt mit den Ärzten, sondern mit allen Mitarbeitern des Marienkrankenhauses. In Zukunft wird Dr. Göddecke in einer Allgemeinmedizinischen Praxis in Kassel eine Weiterbildung zum Allgemeinmediziner beginnen. „Ich möchte nicht mehr der Zuarbeiter für andere sein – die Anästhesie ist eine Funktionsabteilung –, sondern selbst Patienten umfassend behandeln."
“Dr. Göddecke lebt in Kassel-Harleshausen, er ist verheiratet und hat zwei Töchter, die beide Medizin studieren. „Wir danken Dr. Göddecke für die gemeinsame Zeit, die für das Marienkrankenhaus und seine heutige Stellung in der Krankenhauslandschaft äußerst prägend war. Seine Entscheidung für eine berufliche Veränderung verdient unseren höchsten Respekt. Wir sind sicher, dass er seine Ziele erreichen wird und mit seiner empathischen Art seine zukünftigen Patienten begeistern kann“, sagt MKH-Geschäftsführer Michael Schmidt anlässlich Dr. Göddeckes Abschied.
Am 1. Dezember wird Thomas Lüsebrink als neuer Chefarzt der Abteilung für Anästhesie und operative Intensivmedizin beginnen.

Foto: MKH-Geschäftsführer Michael Schmidt (links) und PD Dr. Johannes Heimbucher, Chefarzt der Chirurgischen Klinik (rechts), bei der Verabschiedung des scheidenden Anästhesie-Chefarztes Dr. Matthias Göddecke. 



< zur Übersicht