Marienkrankenhaus Kassel
© 2015 Marienkrankenhaus Kassel
eine Einrichtung der Marienkrankenhaus Kassel gGmbH
Marburger Str. 85, 34127 Kassel
Tel.: 0561 8073 - 0, Fax: 0561 8073 - 4000
E-Mail: info@marienkrankenhaus-kassel.de

Anästhesie unter neuer Leitung

Thomas Lüsebrink ist neuer Chefarzt der Abteilung für Anästhesie und postoperative Intensivmedizin im Marienkrankenhaus

Lüsebrink ThomasKassel, 1. Dezember 2020: Wir freuen uns, Ihnen Thomas Lüsebrink als neuen Chefarzt der Abteilung für Anästhesie und postoperative Intensivmedizin im Marienkrankenhaus Kassel vorstellen zu dürfen. Der 56-Jährige übernimmt ab 1. Dezember dieses Jahres die Position des am 30. September ausgeschiedenen Dr. Matthias Goeddecke, der sich beruflich verändern möchte und dem wir alles Gute und Gottes Segen für seinen neuen Lebensweg wünschen.

Thomas Lüsebrink hat seit 1993 im Klinikum Kassel gearbeitet. Seit 2001 war er dort als anästhesiologischer Oberarzt für die anästhesiologische und intensivmedizinische Versorgung der Patienten zuständig. Als OP-Manager des Klinikums war er von 2002 bis 2019 tätig. Seit 2006 besitzt der Mediziner die Qualifikation als Leitender Notarzt und verfügt seit 2010 über die Zusatzbezeichnung als Palliativmediziner.

Im Jahr 2013 erwarb er den Abschluss als „Master of Health Business Administration” an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg.

Zu seinen beruflichen Stationen zählen u. a. die Teilnahme am schmerztherapeutischen Konsiliardienst der Klinik für Anästhesiologie, die Supervision ärztlicher Mitarbeiter der Anästhesie im Bereich der anästhesiologischen Versorgung von operativen Patienten aller chirurgischen Fachabteilungen sowie die Versorgung von chirurgischen, internistischen und neurologischen Notfallpatienten. Zudem ist der künftige Chefarzt des Marienkrankenhauses Kassel neben der Ausbildung der Assistenzärztinnen und Ärzte der Abteilung ,seit Etablierung der Kassel School of Medicine, als stellvertretender Leiter des „Acute Care“-Kurses an der studentischen Ausbildung beteiligt.

Bedingt durch seine Tätigkeit im Klinikum, im Rettungsdienst und durch die persönlichen Kontakte zu Mitarbeitern im Marienkrankenhaus Kassel habe er einen ausgesprochen positiven Eindruck sowohl vom medizinischen Leistungsspektrum als auch von der organisatorischen Struktur der Klinik, betont der Vater zweier erwachsener Kinder, der mit seiner Frau in Hann. Münden wohnt.

„Ich freue mich in einem Team mit erfahrenen Fachärzten und Mitarbeitern des anästhesiologischen Funktionsdienstes nicht nur die medizinischen, sondern auch die organisatorischen und ökonomischen Herausforderungen des Fachgebiets aktiv mitzugestalten“, sagt der Mediziner. „Ein besonderes Anliegen ist mir das kollegiale und vertrauensvolle Miteinander aller Berufsgruppen, insbesondere im OP als Schwerpunkt der anästhesiologischen Tätigkeit, aber auch darüber hinaus.“„Wir wünschen Thomas Lüsebrink einen guten Start und heißen ihn herzlich willkommen in unserem Team“, sagt Michael Schmidt, Geschäftsführer Marienkrankenhaus Kassel gGmbH.

Zur Person:

Thomas Lüsebrink
geb. am 26.01.1964 in Schwerte

Hochschulstudium

  • 1984-1992
  • Studium der Humanmedizin an der Georg-August-Universität Göttingen und der RWTH Aachen
  • Nach dem Physikum Unterbrechung des Studiums für die Ableistung des Zivildienstes im Bereich des Pflegedienstes des Klinikums in Lüdenscheid

Klinische Tätigkeit

  • Seit 1993 Tätigkeit im Klinikum Kassel
  • Anästhesiologische und intensivmedizinische Versorgung der Patienten eines Krankenhauses der Maximalversorgung als anästhesiologischer Oberarzt seit 2001
  • Supervision der ärztlichen Mitarbeiter der Anästhesie im Bereich der anästhesiologischen Versorgung von operativen Patienten aller chirurgischen Fachabteilungen
  • Im Tagesgeschäft und Bereitschaftsdienst Versorgung von chirurgischen, internistischen und neurologischen Notfallpatienten
  • Gestaltung und Mitwirkung an der Ausbildung von Assistenzärztinnen und Assistenzärzten der Anästhesie, seit Etablierung der Kassel Medical School stellvertretender Leiter des „Acute Care“ Kurses (Leiter Dr. Weber, Chefarzt ZNA)
  • Etablierung sonographiegesteuerter Nervenblockaden und Gefäßzugänge in der Anästhesie. Über mehrere Jahre Veranstaltung eines Ultraschallkurses gemeinsam mit der Aesculap Akademie
  • Langjährige aktive Tätigkeit als Notarzt NEF 1, NEF 3 und Intensivmobil seit 1996
  • Seit 2006 Qualifikation Leitender Notarzt
  • Zusatzbezeichnung Palliativmedizin seit 2010, Teilnahme am schmerztherapeutischen Konsiliardienst der Klinik für Anästhesiologie
  • Abschluss einer berufsbegleitenden Fernstudiengangs „Master of Health Business Administration” an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg im Jahre 2013
  • Tätigkeit als OP-Manager des Klinikum Kassel von 2002-2019
  • Ab 1. Dezember 2020: Chefarzt der Abteilung für Anästhesie und operative Intensivmedizin im Marienkrankenhaus Kassel


< zur Übersicht