Marienkrankenhaus Kassel
© 2015 Marienkrankenhaus Kassel
eine Einrichtung der Marienkrankenhaus Kassel gGmbH
Marburger Str. 85, 34127 Kassel
Tel.: 0561 8073 - 0, Fax: 0561 8073 - 4000
E-Mail: info@marienkrankenhaus-kassel.de

Palliativmedizin

Herzlich willkommen im Palliativmedizinischen Zentrum des Marienkrankenhauses Kassel!

Liebe Patientin, lieber Patient, liebe Angehörige,

wenn Sie selber schwer erkrankt sind oder einer Ihrer Angehörigen von einer fortgeschrittenen Erkrankung betroffen ist, haben Sie viele Fragen und möchten wissen welche Unterstützungsmöglichkeiten es gibt. Werden Sie zusätzlich durch Schmerzen oder andere Beschwerden belastet, fühlen Sie sich möglicherweise sogar hilflos und alleingelassen. Für solche Situationen bietet das Marienkrankenhaus Kassel Palliativversorgung an.

Palliativversorgung bedeutet für uns eine ganzheitliche Versorgung, die Körper, Geist und Seele eines schwer erkrankten Menschen gleichermaßen berücksichtigt und die Unterstützung der gesamten betroffenen Familie im Blick hat.

Auch wenn eine Erkrankung nicht mehr heilbar ist, gibt es viele Möglichkeiten, um Beschwerden wirkungsvoll zu lindern: In unserer Palliativversorgung dürfen Fragen offen gestellt werden und erhalten in Ruhe eine Antwort. Körperliche Beschwerden werden behandelt, um Lebensqualität und Selbständigkeit zu erhalten, und auch Gefühle bekommen bei uns den notwendigen Raum.
Unser Ziel ist es, Sie mit der Palliativversorgung darin zu unterstützen, trotz einer fortgeschrittenen Erkrankung, ein Leben mit möglichst wenig Schmerzen oder anderen belastenden Symptomen zu führen und Ihre verbleibende Lebenszeit nach Ihren Wünschen zu gestalten.

 

Dr. med. Eulitz

 

 

 

 

 


Ihre

Dr. med. Nina-Kristin Eulitz
Leitende Ärztin
Palliativmedizin


 

“Auch, wenn wir dem Leben nicht mehr Tage geben können,
so können wir doch den Tagen mehr Leben geben.”

Cicely Saunders

 



Was heißt palliativ?

Palliare (lateinisch) bedeutet wörtlich „den Mantel um jemanden legen“. Im übertragenen Sinn: ganzheitliche Fürsorge, die auf die Linderung von körperlichen Beschwerden, psychischen oder sozialen Schwierigkeiten und der spirituellen Begleitung in einer weit fortgeschrittenen Krankheitssituation mit begrenzter Lebenserwartung ausgerichtet ist.

 


 

Unsere Palliativstation

Palliativstation MKH 1Im Mittelpunkt unseres ganzheitlichen Behandlungsansatzes stehen unsere Patientinnen und Patienten sowie deren Angehörige und Bezugspersonen.
Wenn ambulante Mittel für eine Beschwerdelinderung nicht ausreichen, ist eine Krankenhausbehandlung auf der spezialisierten Palliativstation notwendig und sinnvoll. Patienten, die auf eine stationäre Behandlung angewiesen sind, finden auf unserer neuen, modernen Palliativstation eine angenehm und wohnlich eingerichtete Umgebung vor. Unsere elf schönen Einzelzimmer sind speziell auf die individuellen Bedürfnisse schwerkranker Patienten ausgerichtet.
Gelingt eine gute Linderung der Beschwerden, ist unser Ziel stets die Entlassung unserer Patienten nach Hause. Die Palliativstation ist ein Ort zum Leben, an dem aber auch das Sterben zugelassen wird, wenn die Zeit dafür gekommen ist.

 


 

Therapie

Palliativstation MKH 2Unsere Therapie folgt einem ganzheitlichen Behandlungsansatz, bei dem die multimodale Therapie körperlicher Symptome – wie z. B. die Schmerztherapie – ebenso wichtig ist wie psychosoziale Unterstützung, spirituelle Begleitung und ethischen Fragestellungen. Jeder Mensch erhält die gleiche respektvolle Zuwendung, unabhängig von der Art seiner Erkrankung, seinem Glauben, seiner Weltanschauung, seinem Alter, seinem Geschlecht, seiner Herkunft, und seiner Vergangenheit.
Dazu führen wir zu Beginn Ihres Aufenthaltes eine Anamnese durch und besprechen dann innerhalb unseres multiprofessionellen Teams die individuell notwendige Diagnostik und die bestmögliche Behandlung für Sie. Für jeden unserer Patienten wird ein speziell auf ihn zugeschnittener Therapieplan festgelegt, der täglich optimal auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt wird.

Neben palliativmedizinischer und palliativpflegerischer Expertise sowie psychotherapeutischen und seelsorgerlichen Angeboten bieten wir Ihnen auch:

  • Musiktherapie
  • Kunsttherapie
  • Physiotherapie
  • Aromatherapie

Unterstützend wirken auch das schöne Ambiente unseres Entspannungsbades oder der Dachterrasse mit Blick auf den Herkules. Damit wird Lebensqualität trotz schwerster Erkrankung erfahrbar und die Autonomie gestärkt.



PalliativUnsere Angebote für Angehörige

  • Rooming-in: Auf der Palliativstation des Marienkrankenhaus Kassel haben Sie die Möglichkeit, sich als Begleitperson im Zimmer Ihres Angehörigen aufnehmen zu lassen und dadurch so intensiv wie möglich an seiner Seite zu sein. Durch Ihre Anwesenheit können Sie Ihren Angehörigen in dieser schweren Zeit begleiten, ihm Sicherheit vermitteln und Nähe geben.  Bei Interesse an unserem Rooming-in-Angebot wenden Sie sich gerne an uns.
  • Wir legen großen Wert auf Gespräche mit der Familie und integrieren diese nach Wunsch und Möglichkeit in das pflegerische Handeln. Dabei entscheiden Sie stets selbst, wie viel Zeit Sie bei Ihrem Angehörigen verbringen möchten. Wir – speziell ausgebildete Pflegende und Ärzte für Palliativmedizin – stehen Ihnen rund um die Uhr unterstützend zur Verfügung.
  • In unserem gemütlichen Sozialraum bieten wir Ihnen die Möglichkeit, mit Ihren Angehörigen zusammen zu sein und bei Gelegenheit sogar kleine Familienfeiern zu begehen. Der Sozialraum bietet aber auch Gelegenheit, sich mit anderen Angehörigen auszutauschen.

 


 

Sozialrechtliche Beratung und Unterstützung bei organisatorischen Dingen:

  • durch unseren Sozialdienst mit Qualifikationen in Palliative-Care und Case Management

 

Beratung zu Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht:

  • durch unser multiprofessionelles Team auf der Palliativstation
  • oder auf Wunsch in Zusammenarbeit mit dem ambulanten Hospizdienst Kasseler Hospital e. V.

 


 

Palliativ 4Trauerangebote

Unser Angebot geht über den Tod hinaus. Wir fühlen uns einem würdevollen Umgang mit den Verstorbenen und den Hinterbliebenen verpflichtet, schaffen Raum und Zeit zum Abschiednehmen und stehen Trauernden als Ansprechpartner zur Verfügung.

 


 

Team

Unser multiprofessionelles Team besteht aus hoch qualifizierten und spezialisierten Mitarbeitern verschiedener Professionen.

Dieses Team steht Ihnen bei Ihrem Aufenthalt in der Palliativstation zur Seite:

  • Pflegefachkräfte mit der Weiterbildung „Palliative Care“
  • Palliativmediziner und Schmerztherapeuten
  • Seelsorger und Ordensschwestern
  • Musik- und Kunsttherapeutin
  • Psychotherapeuten
  • Physiotherapeuten mit der Weiterbildung Palliative Care
  • Sozialarbeiter und Case Manager

 

Kontakt

Die Aufnahme auf die Palliativstation erfolgt nach vorheriger telefonischer Anmeldung durch Einweisung ambulant tätiger Ärzte oder bei Übernahme von einem anderen Krankenhaus durch einen Stationsarzt.

Sie erreichen uns zu Regelarbeitszeiten von 8:00 bis 16:00 Uhr direkt über die Palliativstation:
T  (0561) 8073-1577

Außerhalb der Regelarbeitszeiten von 16:00 bis 8:00 Uhr und an Sonn- und Feiertagen wenden Sie sich bitte an die Zentrale Notaufnahme (ZNA):
T (0561) 8073-1230 oder -1440

 


 

 

Mehr Informationen: Flyer Palliativmedizinisches Zentrum

 


 

Datenschutzerklärung ambulante spezialisierte Palliativbetreuung (SAPV)