Wirbel­säu­len­chir­urgie

Das ambulante Wirbel­säu­len­zentrum am Marienkrankenhaus Kassel deckt den Bereich der Neuro­chir­urgie – insbe­sondere der Wirbel­säu­len­chir­urgie, der Neuro­logie, der Psych­iatrie und der Psycho­the­rapie ab.

Im neuro­lo­gi­schen Bereich bietet das Zentrum die Diagnostik und thera­peu­tische Begleitung von Patien­tinnen und Patienten mit Erkran­kungen wie Morbus Parkinson, Multipler Sklerose oder anderen Störungen des Nerven­systems. Daneben wird das gesamte Spektrum der Psycho­the­rapie z. B. bei Erkran­kungen wie Depression, Angst- oder Zwangs­stö­rungen angeboten.

Die Neuro­chir­urgie ist insbe­sondere auf die Diagnostik und Therapie von Erkran­kungen der Wirbel­säule spezia­li­siert und bietet hier als einziges neuro­chir­ur­gi­sches Zentrum in Nordhessen mit der so genannten Perku­tanen Laser-Diskus-Kompression (PLDD) ein modernes minimal-invasives und schonendes Verfahren zur ambulanten opera­tiven Behandlung von Bandscheibenvorfällen.

Durch die enge Anbindung des Wirbel­säu­len­zen­trums an die stationäre Versorgung im Marienkrankenhaus Kassel können wir unseren Patienten eine optimal abgestimmte Versorgung aus einer Hand bieten.

Mehr Infor­ma­tionen über uns erfahren Sie auf unserer Homepage unter:
www.wirbelsäulenzentrum-kassel.de

Unser Team

Dr. med. Kordian Wojtas
Facharzt für Neurochirurgie

Dr. med. Jens Kleffmann, LL.M
Facharzt für Neurochirurgie
Alexander Stiegel
Facharzt für Neurochirurgie
7_2_pro-dr-ralf-becker-port-IMG_9676
Prof. Dr. med. Ralf Becker
Facharzt für Neurochirurgie
Timm Strenzke
Facharzt für Neurologie