7. März 2022: Tag der gesunden Ernährung

Der Verband für Ernährung und Diätetik e.V. (VFED) veran­staltet bereits zum 25sten Mal den Tag der gesunden Ernährung. Dieser Tag soll auf die Wichtigkeit einer ausge­wo­genen Ernährung aufmerksam machen, mit dem Ziel, diese in das Alltags­leben der Menschen zu integrieren.


Tipps von Diplom-Oecotro­pho­login Kerstin Meyfarth, Adipo­sit­as­zentrum Nordhessen im Marienkrankenhaus Kassel:

Für viele Menschen ist eine ausge­wogene Ernährung bereits Bestandteil der alltäg­lichen Verpflegung. Der Trend zu einer pflan­zen­rei­cheren Mischkost steigt weiter an, was u. a. auch an dem Einzug veganer Produkte in die Super­märkte zu sehen ist. Oft fehlt jedoch die Zeit, sich im stres­sigen Alltag um eine gesunde Ernährung zu kümmern. Daher wird schnell zu Fertig­pro­dukten gegriffen. Diese sind weit verbreitet verfügbar, aber meist sehr fett- und kohlen­hy­drat­lastig. Hin und wieder Fast Food ist sicherlich kein Problem für die eigene Gesundheit. Nimmt dies jedoch überhand, dann drohen Folge­er­kran­kungen wie z. B. Überge­wicht, Diabetes mellitus oder auch Fettstoffwechselstörungen.


Hier ein paar Beispiel­re­zepte, für eine gesunde Ernährung, die man schnell und einfach in einen gesunden Alltag integrieren kann:

Power­müsli mit Beeren

  • 30 g Hafer­flocken 
  • 20 g Walnüsse
  • 100 g Natur­jo­ghurt oder pflanz­licher Joghurt
  • 100 g Beerenobst, etwas Honig, etwas Leinsamen

Paprika mit Linsen­füllung (2 Portionen)

  • 100 g rote Linsen
  • 2 Paprika
  • 1 Möhre
  • 1 TL Olivenöl
  • 1 TL getrock­neter Rosmarin
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 150 ml passierte Tomaten
  • 1 TL Tomatenmark
  • 1 TL Balsamico
  • Salz Pfeffer

In einem kleinen Topf knapp ½ l Wasser zum Kochen bringen. Die Linsen dazugeben, Hitze reduzieren und etwa 10 Minuten kochen lassen, bis kein Wasser mehr im Topf ist. Inzwi­schen Möhre waschen und klein würfeln. Öl in einer Pfanne bei mittlerer Stufe erhitzen, Möhre und Rosmarin in die Pfanne geben und etwa 5 Minuten leicht anbraten. Knoblauch schälen und pressen, in die Pfanne geben. Passierte Tomaten und Tomatenmark unter die Möhren mischen, die Linsen dazugeben und weitere 5 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen. Mit Balsamico, Salz und Pfeffer abschmecken. Die Papri­ka­schoten waschen, längs halbieren und entkernen. Die Linsen-Tomatensoße in die Papri­ka­schoten füllen und die Schoten etwa 15 Minuten im Backofen bei 160°C Umluft garen.

Wir wünschen guten Appetit!


Sie haben Fragen? So erreichen Sie uns:

Marienkrankenhaus Kassel
Adipo­sit­as­zentrum Nordhessen
Marburger Straße 85, 34127 Kassel
T (0561) 8073-1305
adipositas@marienkrankenhaus-kassel.de


Mehr Infos unter: http://adipositaszentrum-nordhessen.de