• Marienkrankenhaus Kassel
  • Marienkrankenhaus Kassel
  • Marienkrankenhaus Kassel
  • Marienkrankenhaus Kassel
  • Marienkrankenhaus Kassel
  • Marienkrankenhaus Kassel
  • Marienkrankenhaus Kassel
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
  1. 09.10.2020

    IT-Mitarbeiter für den Bereich First- und Second Level Support (m/w/d)

    Die St. Vinzenz gGmbH Fulda ist mit fünf Krankenhausstandorten, fünf Pflegeeinrichtungen, vier...
  2. 07.10.2020

    Stellvertretenden Abteilungsleitung in der Funktion einer Bereichsleitung (m/w/d), in Vollzeit für zwei Stationen und IMC (Überwachung, interdisziplinär)

    Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/ einen Stellvertretenden Abteilungsleitung in der...
  3. 07.10.2020

    Abteilungsleitung (m/w/d), in Vollzeit als Elternzeitvertretung für unsere Endoskopie Abteilung

    Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/ einen Abteilungsleitung (m/w/d), in Vollzeit als...
© 2015 Marienkrankenhaus Kassel
eine Einrichtung der Marienkrankenhaus Kassel gGmbH
Marburger Str. 85, 34127 Kassel
Tel.: 0561 8073 - 0, Fax: 0561 8073 - 4000
E-Mail: info@marienkrankenhaus-kassel.de

Herzlich willkommen!

Liebe Besucherin, lieber Besucher, 


wir begrüßen Sie ganz herzlich im Marienkrankenhaus Kassel!

Strukturen und Situationen im Krankenhaus sind nicht immer überschaubar. Deshalb möchten wir Sie einladen, unser Krankenhaus auf unserer Internetseite näher kennen zu lernen. Auf diesem Weg möchten wir Ihnen nützliche Informationen über tägliche Abläufe in unserem Haus geben, aber auch das Gefühl von Geborgenheit und einer menschlich christlichen Umgebung vermitteln. Jede Menge Infos zu unseren Fachabteilungen finden Sie auch in unserem Downloadcenter. Herzlich Willkommen.

Ihre Geschäftsführung und Krankenhausleitung 

                      

       Unser Leitbild: "Liebe sei Tat."  

       Im Mittelpunkt unsers Handelns steht immer der Mensch.

Hinweis: Aus Gründen der besseren Lesbarkeit verzichten wir auf eine Nennung beider Sprachformen. Gemeint sind stets sowohl die männliche als auch die weibliche Form. Wir danken für Ihr Verständnis und wünschen Allen viel Freude beim Stöbern auf unserer Homepage.  


NEU ProCUMWir sind für Sie da


 

 AKTUELLES       


 

 

BUB-Kurs im November abgesagt

Der geplante schlafmedizinische Kurs (BUB-Kurs) vom 28. Oktober bis 1. November fällt aufgrund der sich aktuellen entwickelnden Corona-Situation aus.

Ein Ersatzkurs ist vom 24. bis 28. Februar 2021 geplant. Hierzu werden jedoch derzeit noch keine Anmeldungen entgegengenommen. Sie können sich ab dem 1. Januar nächsten Jahres per Mail informieren, ob dieser Kurs stattfinden wird unter: m-ohm@marienkrankenhaus-kassel.de

Vielen Dank für Ihr Verständnis. Bleiben Sie gesund!


 

 

AB SOFORT: Besuchsstopp!

Marienkrankenhaus Kassel erlässt erweitertes Besuchsverbot

Maßnahme zur Eindämmung der Ansteckung mit dem Covid-19-Virus

Schild Besuchsstopp MKH 19.03.2020Kassel, 16. Oktober 2020:  Aufgrund der aktuellen Covid-19-Situation in der Stadt Kassel hat das  Marienkrankenhaus Kassel heute ein  erweitertes Besuchsverbot ausgesprochen.

„Diese notwendige Maßnahme dient dem Schutz unserer Patienten und unseres Personals im Marienkrankenhaus Kassel“, sagt MKH-Geschäftsführer Michael Schmidt. „Dort, wo von Seite der Ärzte und Pflege ein Besuch zwingend erforderlich ist, ist dies weiterhin gestattet. Hier sind insbesondere Ausnahmen bei Palliativpatienten möglich.“

Absolut keine Besuchsmöglichkeit besteht für Personen

  • mit Atemwegsinfektionen jeder Schwere.
  • nach Aufenthalt in einem Risikogebiet gemäß RKI-Liste innerhalb der letzten 14 Tage.
  • mit Kontakt zu einer mit COVID-19-infizierten oder unter Quarantäne stehenden Person innerhalb der letzten 14 Tage.
  • Zu beachten ist, dass Patienten der Arztpraxen sich auf direktem Weg dorthin begeben müssen.

Selbstverständlich können notwendige Dinge, welche die Patienten benötigen, von Angehörigen kurz abgeben werden. Patienten werden über die getroffenen Maßnahmen informiert. Zudem erfolgt eine notwendige engmaschige telefonische Absprache bezüglich dieser Maßnahmen mit den Angehörigen.

„Uns sind die Einschränkungen sehr bewusst. Diese stellen unsere Patienten vor große Herausforderungen. Wir hoffen sehr, dass die Angehörigen und Patienten diese Maßnahme verstehen und bedanken uns für deren Verständnis“, betont Schmidt.


 

   

Weitere Beiträge...

Seite 1 von 13